Eine Handvoll guter Gründe …

… auch mal nachzugeben – jaaa, ook, ich spiele mit dir Fußball, aber nur kurz, ….

  1. das Nachbarskind ist darüber ganz außer sich vor FreudeIMG_1645
  2. man selbst genießt das schöne Wetter und hockt nicht in der Bude
  3. und schießt zwischendurch auch mal ein Tor (wann tut man das schon?)
  4. man kommt auf einmal mit den Eltern des Kindes ins Gespräch und stößt auf ungeahnte Verbindungen und gemeinsame Interessen
  5. schwupps ist man eingeladen, doch bald wieder vorbei zu kommen
  6. und ein besonderes Extra: Man darf ins Freundebuch der Nachbarskind-Schwester schreiben (Wenn ich eine Prinzessin wäre, dann…)

 

Advertisements

Hinterlass mir doch einen Kommentar:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s