Es ist Sommer {Kreatives Schreiben}

Um dem von mir propagierten Sommerloch entgegen zu treten, erwartet euch heute eine sommerliche Kreativschreibaufgabe.

  1. Schreib das Wort „Sommer“ in die Mitte eines weißen Blattes und kringel es ein.
  2. Was fällt dir alles ein, wenn du an das Wort „Sommer“ denkst? Schreibe alle Gedanken auf und verbinde sie mit einem Strich oder Pfeil mit dem Anfangswort „Sommer“. Wichtig ist dabei, dass du die Gedanken einfach fließen lässt und nicht schon anfängst zu bewerten, welche Wörter passen, unpassend erscheinen, etc.
  3. Kommst du ins Stocken, kannst du das Anfangswort einfach ein bisschen weiter einkreisen. 🙂 Nachdem du ein bisschen vor dich hin assoziiert hast, passiert es meistens ganz automatisch, dass sich deine Gedanken in eine bestimmte Richtung bewegt haben und dich das ein oder andere Wort ganz besonders zum Schreiben ermuntert.
  4. Diesen Impuls kannst du aufgreifen und loslegen mit dem Schreiben. Dabei wählst du aus deiner Wortsammlung einfach die Wörter aus, die zu deinem Text passen.
  5. Abschließend lies dir deinen Text noch einmal laut vor. Warte zwei, drei Minuten und beginn erst dann, an Feinheiten zu schleifen.

clustersommerViel Freude am Schreiben und kreativ sein! Freue mich auf eure Texte, die ihr gern in die Kommentare packen oder dort verlinken könnt.

Der Vollständigkeit halber: Die Schreibidee beruht auf Gabriele L. Ricos Methode des Clusterns. Ihr Buch „Garantiert schreiben lernen“ werde ich im Laufe der „Sommerpause“ noch ein wenig vorstellen.

Da heute Dienstag ist und wir kreativ sind, fügen wir uns hiermit nahtlos in den creadienstag ein.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Es ist Sommer {Kreatives Schreiben}

  1. Pingback: Erwarte nichts {Kreatives Schreiben} | Wolkenschmiede

Hinterlass mir doch einen Kommentar:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s