so viele Nettigkeiten

Ich bin zufällig auf Julias Blog gestoßen, auf dem sie 30 Tage lang über kleine Nettigkeiten berichtet, mit denen sie das Leben anderer etwas verschönert. Ich finde ihre Ideen ganz großartig und bin ganz neidisch, dass sie das nicht in meiner Stadt tut. Ich will auch mal Seifenblasen finden während ich darauf warte, dass das Ampelmännchen auf grün umspringt. Oder im Zug liegt schon ein Buch für mich parat. Was für nette Menschen es gibt. 😉 Schaut euch mal bei ihr um: klick.

Vielleicht lasse ich mich auch noch anstecken …

Advertisements

Hinterlass mir doch einen Kommentar:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s